Scharfer Gersten-Sommersalat

Sommerrezept: Scharfer Gersten-Sommersalat

12. Aug 2021 | Hauptgericht

Ich versuche immer wieder verschiedene (Pseudo)Getreide und Hülsenfrüchte in meinen Gerichten einzubauen. Dadurch gelingt es mir, die Mahlzeiten mit wenig Aufwand abwechslungsreich zu gestalten. Im Sommer verwende ich die verschiedenen Getreidesorten oft als Basis für einen leichten aber sättigenden Sommersalat.

Als ich kürzlich in meinem Vorratsschrank wühlte, erblickte ich mit einem Auge die Rollgerste. Das wohl bekannteste Gericht mit Rollgerste (zumindest in der Schweiz) ist die Gerstensuppe. Eine meiner Lieblingssuppen im Winter. Insbesondere auf der Skipiste.

Ich dachte mir dann, dass es doch nicht sein kann, dass die Rollgerste den ganzen Sommer über im Schrank verstaubt und nicht beachtet wird. Warum also die Rollgerste nicht auch mal für einen Sommersalat verwenden?

Und so ist dieses Rezept entstanden. Rettich und Radieschen feiern gerade Hochsaison. Darum ist die Wahl rasch auf diese beiden Gemüsesorten gefallen. Ich liebe die schärfe und das knackige sowie das frische Gefühl beim draufbeissen. Aber auch der Rucola on top gibt nochmals ein bisschen schärfe dazu. Und was in einem Sommersalat auch nicht fehlen darf, sind Früchte. Hier ist meine Wahl auf einen Apfel gefallen.

Alles in allem ein knackig-scharfer Sommersalat mit Gerste. Ideal für ein rasches Abendessen, Meal-Prep für das Mittagessen im Büro oder zum Mitnehmen beim Picknick oder ins Freibad!


TIPP:

Den Rucola gibst du erst auf die angerichtete Portion on top obendrauf. Warum? Wenn du etwas übrig hast oder du sowieso etwas mehr für ein Meal Prep zubereitest, kannst du den Sommersalat im Kühlschrank für später aufbewahren. Der Rucola würde pampig werden und den Sommersalat ungeniessbar machen.


Sommerrezept: Scharfer Gersten-Sommersalat

Küche: Sommersalat, VegetarischSchwierigkeit: Einfach
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

25

Minuten
Gesamtzeit

40

Minuten

Ein knackig-scharfer Sommersalat mit Gerste als Basis. Sättigend, erfrischend und im Nu hingezaubert.

Zutaten

  • 120 g Rollgerste

  • 150 g Rettich

  • 1 Bund Radieschen

  • 2 Karotten

  • 2 Handvoll Rucola

  • 1 Apfel

  • Salatsauce
  • 3 EL Olivenöl

  • 3 EL Balsamico Essig

  • 1 TL Senf

  • Salz und Pfeffer

Anleitung

  • Gerste ins siedende Wasser geben, Hitze reduzieren, ca. 25 Min. knapp weich köcheln, abtropfen. Auskühlen lassen
  • Gemüse waschen
  • Radieschen vierteln
  • Rettich und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden
  • Apfel in Schnitze schneiden und dann in kleine Dreiecke
  • Alle Zutaten für die Salatsauce mischen
  • Gerste und Gemüse (ausser Rucola) in eine grosse Schüssel geben und mit der Salatsauce mischen.
  • In Schalen anrichten und je Schale 1 Handvoll Rucola untermischen

Das könnte dich auch interessieren:

Mirjam Zindel - zuckerfrei essen

Mein Name ist Mirjam

Auf meinem Blog teile ich meine persönlichen Erfahrungen, Lieblings Rezepte und all mein Wissen über Zucker für deinen Weg in deine Zuckerfreiheit!

Hol dir den ZUCKER-GUIDE jetzt!

ZUCKER-GUIDE

Buchtipps

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Send this to a friend