Melonen-Zucchetti Carpaccio

Sommerrezept: Melonen-Zucchetti Carpaccio

29. Jul 2021 | Hauptgericht, Vorspeise

Ein Carpaccio kennst du wahrscheinlich vor allem aus der italienischen Küche. Rohes Rindfleisch, dünn geschnitten und mit Rucola und Parmesan Splittern garniert. Ein Carpaccio kannst du aber auch wunderbar in vegetarischer Version, mit vielen verschiedenen Möglichkeiten, gestalten. Deiner Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Geeignet sind eigentlich alle Gemüse und Früchte, die du in dünne Scheiben schneiden und roh essen kannst. So spontan fallen mir ein: Apfel, Birne, Radieschen, Rettich, Zucchetti, Mango, Fenchel, Avocado, Melone, Gurke, Karotte, Ananas, Pilze, Orange und Rande. Läuft bei dir auch gleich ein Film im Kopf ab, welche Kombinationen du ausprobieren könntest? Z.B. Rande und Rettich? Oder Apfel und Fenchel? Oder Birne und Zucchetti?

Da wir nun Sommer haben und es Melonen und Zucchetti in Hülle und Fülle gibt, wäre es schade, diese Gelegenheit nicht zu nutzen. Darum zeige ich dir eine mögliche Variante für ein sommerliches Melonen-Zucchetti Carpaccio als Basis. Das kannst du immer wieder saisonal anpassen.


Tipps für die Zubereitung

Um schöne, gleichmässige und vor allem dünne Scheiben schneiden zu können, empfehle ich dir einen guten Hobel dafür zu verwenden. Ich benutze seit längerem den Gemüsehobel von Börner. Für mich der mit Abstand beste Gemüsehobel, den ich bisher im Einsatz hatte. Auch die dazugehörigen Einsätze wie die Rösti-Raffel, die Wellen-Raffel oder die Streifen-Raffel sind wirklich top!

Ich empfehle dir, die Zucchetti sehr dünn zu hobeln. Dadurch kannst du Zucchetti-Zungen schön gewellt auf dem Teller anrichten. Für die Melone ist eine etwas dickere Scheibe geeigneter. Insbesondere, wenn du eine richtig süsse, reife Melone hast. Dann ist sie eher weich und lässt sich deshalb nicht zu dünn schneiden.

Ich wünsche dir viel Spass beim Ausprobieren und kreieren neuer Kompositionen.


Rezept

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Zutaten für 2 Personen (als Vorspeise oder kleine Mahlzeit)
  • 1 Zucchetti
  • 0.5 Honig-Melone (Charentais)
  • 2 EL Baumnüsse
  • 4 getrocknete Tomaten
  • 0.5 Zitrone
Sauce
  • 2 EL Weisser Balsamico
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Gemüsebouillon
  • 1 EL Zitronensaft
  • etwas Salz
Anleitung:
  • Baumnüsse von Hand in Stücke brechen
  • Tomaten in kleine Stücke schneiden
  • Zucchetti sehr dünn der Länge nach hobeln
  • Melone halbieren und mit einem guten Messer die Schale von der Melone abschneiden. Danach mit dem Hobel dünne Streifen schneiden
  • Alle Zutaten der Sauce verrühren
  • Zucchetti und Melonen auf dem Teller anrichten. Mit Baumnüssen und Tomaten garnieren. Sauce darüber träufeln.

Das könnte dich auch interessieren

Mirjam Zindel - zuckerfrei essen

Mein Name ist Mirjam

Auf meinem Blog teile ich meine persönlichen Erfahrungen, Lieblings Rezepte und all mein Wissen über Zucker für deinen Weg in deine Zuckerfreiheit!

Hol dir den ZUCKER-GUIDE jetzt!

ZUCKER-GUIDE

Buchtipps

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Send this to a friend