Pizza mit Blumenkohlreis-Pizzateig

Pizza mit Blumenkohlreis-Pizzateig (low carb)

18. Feb 2021 | Hauptgericht

Stell dir vor es gäbe eine Pizza, die kalorienarm und leicht bekömmlich ist, Vitamine und Nahrungsfasern enthält und garantiert keinen Zucker oder Palmöl enthält. Gibt’s nicht? Gibt’s doch! Pizza mit einem Pizzateig aus Blumenkohlreis.

Hast du schon mal etwas von Blumenkohlreis gehört? Nein? Blumenkohlreis ist, wie der Name schon sagt, aus Blumenkohl. Dazu werden Blumenkohlröschen in einem Mixer zu einer körnigen Masse gemixt, bis es so aussieht, als ob du Reis im Topf hast.

Bllumenkohlreis (low Carb)

Wenn du Lust auf Pizza hast und dir dennoch etwas Gutes tun willst, ist die Pizza mit Blumenkohlboden die Lösung! Denn eine Fertigpizza ist definitiv nicht empfehlenswert. Diese werden, wie du dir schon erahnen kannst, oft mit Zucker schmackhafter gemacht, enthalten Palmöl und sind echte Kalorienbomben. Auch bei den fix fertigen Pizzateigen lohnt es sich, einen Blick auf die Zutatenliste zu werfen.

Du könntest natürlich auch einen Pizzateig selber machen. Das geht ziemlich rasch und ist sehr einfach. Allerdings wird für den Pizzateig ein so stark raffiniertes Mehl verwendet (weisser als weiss), sodass überhaupt keine Nährstoffe und Nahrungsfasern mehr vorhanden sind. Dieser Teig wird dann auch den Zweifachzuckern zugeordnet, also derselben Zuckerart wie Haushaltszucker.

Zusätzlich habe ich beim Pizzateig oft das Problem, dass er mir mehrere Stunden wie Steine im Magen liegt. Lange Zeit dachte ich, dass ich einfach zu viel Pizza gegessen habe (was wohl auch nicht ganz falsch war). Wie sich herausstellte, ist jedoch der Hauptgrund des schweren Magens, die kurze Gärungszeit der Hefe.

Pizza mit Pizzateig aus Blumenkohlreis (low carb)

Der Pizzateig aus Blumenkohlreis ist kein Ersatz für eine “normale” selbstgemachte Pizza, sondern eine Erweiterung deines Kochrepertoires. Für mich ist es eine fantastische Abwechslung und schmeckt mir ausgezeichnet! Probieren geht über studieren…


Pizza mit Blumenkohlreis-Pizzateig (low carb)

Gang: AbendessenKüche: Hauptgang, vegetarischSchwierigkeit: schwierig
Portionen

1

Pizza
Zubereitungszeit

1

Stunde 

Zutaten

  • Blumenkohlboden
  • 220 g Blumenkohl ohne Strunk

  • 2 Eier

  • 2 EL Vollkornmehl

  • 1 TL Oregano

  • 1 EL Olivenöl

  • 1,5 EL gemahlene Mandeln

  • Salz

  • Pizza Sauce (4 Portionen)
  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauch

  • 1 EL Olivenöl

  • 1 EL Tomatenpüree

  • 1 Dose gehackte Tomaten

  • 1 Lorbeerblatt

  • 1 EL Oregano

  • Salz

  • Pfeffer

  • Pizza Belag
  • 0.5 Zucchetti in Scheiben geschnitten

  • 20 g Mandelblättchen

  • 30 g Oliven, in Ringe geschnitten

  • Rucola Salat

Anleitung

  • Pizza Sauce
  • Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken
  • Origano zupfen
  • Öl in einer Pfanne warm werden lassen.
  • Zwiebeln und Knoblauch andämpfen.Tomatenpüree beigeben, mitdämpfen.
  • Oregano, Tomaten, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren.
  • Sauce unter gelegentlichem Rühren offen ca. 20 Min. köcheln, abschmecken, auskühlen lassen.
  • Blumenkohlboden
  • Backofen auf 200° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen
  • Blumenkohl waschen, in Röschen teilen und gut abtrocknen
  • Blomenkohlröschen in kleinere Stücke schneiden und in einen Mixer geben. Auf Reiskorn Grösse mixen.
  • Backblech mit Backpapier auslegen und den Blumenkohlreis darauf verteilen. Bei 200° C im Backofen ca. 10 Min. trocknen.
  • Blumenkohlreis abkühlen lassen
  • Eier aufschlagen und mit Mehl, gemahlenen Mandeln, Olivenöl, Oregano und Salz in einer Schüssel gut vermischen.
  • Blumenkohlreis dazugeben.
  • Alles zusammenführen bis eine homogene Blumenkohlreismasse entsteht
  • Blumenkohlreismasse auf einem mit Backpapier belegten Backblech gleichmässig, relativ dünn ausstreichen
  • Während 20 Min. den Blumenkohlboden bei 200° C backen, bis er leicht gebräunt istBlumenkohlboden
  • Pizza fertig backen
  • Pizzaboden mit Pizzasauce bestreichen und mit Zucchetti Scheiben belegen
  • 5 Min. fertig backen
  • Mandelblättchen in einer Bratpfanne rösten
  • Pizza mit Rucola, Oliven Scheiben und Mandelblättchen garnieren

Notizen

  • Die übrig gebliebene Pizza-Sauce kannst du entweder nochmals heiss machen und in einem Einmachglas haltbar machen. Oder du frierst sie ein.

Das könnte dich auch interessieren

Mirjam Zindel - zuckerfrei essen

Mein Name ist Mirjam

Auf meinem Blog teile ich meine persönlichen Erfahrungen, Lieblings Rezepte und all mein Wissen über Zucker für deinen Weg in deine Zuckerfreiheit!

Hol dir den ZUCKER-GUIDE jetzt!

ZUCKER-GUIDE

Buchtipps

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Send this to a friend