Bedeutung zuckerfrei essen

Meine Philosophie von zuckerfrei essen

Hallo!

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Schritt in dein zuckerfreies Leben. 

Auf dieser Seite erkläre ich dir, worum es in diesem Blog geht und was du von mir erwarten kannst.

Was bedeutet überhaupt zuckerfrei zu sein? Ist das eine Diät? Darfst du nie mehr Schokolade essen, wenn du dich auf eine zuckerfreie Ernährung einlässt? Diese Fragen versuche ich dir zu beantworten und dir aufzuzeigen, dass es verschiedene Wege gibt, zuckerfrei zu essen.

Und ganz am Schluss verrate ich dir, weshalb ich diesen Blog schreibe. Viel Spass beim Lesen und stöbern auf zuckerfrei-essen.ch!

 

Die Bedeutung von zuckerfrei essen

Zuckerfrei essen bedeutet, selbst zu bestimmen wie viel Zucker du isst. Das mag erst vielleicht ein Widerspruch zu “zuckerfrei” essen sein. Ich erkläre dir, warum das nicht so ist.

Zuckerfrei essen kann natürlich bedeuten, dass du komplett auf Zucker verzichtest. Du lässt alle Süssigkeiten und Süssgetränke links liegen und kochst deine Mahlzeiten weitgehend selbst mit frischen Zutaten.

Zuckerfrei essen kann aber auch bedeuten, dass du frei entscheidest, ob, wann und wie viel Zucker du konsumierst. Du weisst, in welchen Lebensmitteln versteckter Zucker drin ist und entscheidest dich ganz bewusst für oder gegen dieses Produkt.

Zuckerfrei essen bedeutet demnach, dass du ganz alleine entscheidest, ob du zuckerhaltige Produkte ganz aus deinem Leben verbannst oder nicht. Es gibt ganz leckere Süssigkeiten, die ohne Haushaltszucker auskommen, wie zum Beispiel Eis aus gefrorenen Bananen (die sogenannte Nicecream) oder eine Dattel anstelle einem Stück Schokolade.

Ebenfalls ein durchaus gangbarer Weg ist, dass du ab und zu ganz bewusst zu etwas “echtem” Süssen greifst. Dann nämlich, wenn es diese eine Sorte Weihnachtskekse gibt oder den einen Geburtstagskuchen, ohne den du nicht leben möchtest (das ist vielleicht etwas übertrieben, aber du weisst, was ich meine). Bei mir ist das übrigens einmal im Jahr, wenn wir zum Skifahren in Österreich sind. Da muss ich einfach einen Kaiserschmarrn schlemmen. Ohne den reise ich nicht ab! Und diesen einen Kaiserschmarrn geniesse ich in vollsten Zügen…

Und genau diese (Zucker)Freiheit ist so wichtig am zuckerfrei essen. Du entscheidest wann, wie viel, wie oft und ob du zu Zucker isst. Du sollst nichts vermissen, sondern mit Leichtigkeit auf etwas verzichten können. Und zwar so, dass es sich nicht wie ein Verzicht anfühlt, weil du gar keine Lust verspürst. Das bedeutet zuckerfrei zu sein!

 

Zuckerfrei essen ist keine Diät

Zuckerfrei essen ist deshalb keine Diät, weil es nicht darum geht, während ein paar Monaten auf alle Süssigkeiten und Fertigprodukte mit zugesetztem Zucker zu verzichten und nach diesen Monaten wieder wie früher zu essen. Bei zuckerfrei essen geht es darum zu erkennen, in welchen Lebensmitteln versteckter Zucker drin ist und welche Alternativen es dazu gibt. Es gilt auch abzuwägen, in welchen Lebensmitteln viel Zucker drin steckt und welche zwar Zucker enthalten, aber die Mengen, die du isst, dann doch verschwindend klein sind.

 

Zuckerfrei essen ist eine Ernährungsumstellung

Sobald du dich näher mit dem Thema zuckerfrei essen auseinandersetzt, wirst du feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, sich zuckerfrei zu ernähren. Nicht, weil du keinen Willen hast! Sondern, weil du realisieren wirst, dass in viel zu vielen Fertigprodukten (von Senf, über Fleischkäse zu Sandwich, Saucen, Müsli und Joghurt) Zucker versteckt ist. Aus diesem Grund ist es wichtig, Alternativen zu kennen. Denn wenn du “nur” die Süssigkeiten und Süssgetränke weglässt, isst du je nachdem immer noch täglich Unmengen an Zucker – nur, ohne dass du es weisst. Deshalb wirst du dein Essverhalten langfristig ändern. Du wirst nicht hungern müssen und du wirst auch weiterhin süsses essen. Aber einfach anders als bisher.

Zu Beginn ist der Aufwand vielleicht etwas grösser. Mit der Zeit kennst du aber die Produkte die keinen oder sehr wenig Zucker enthalten. Du wirst deine Nr.1 Menu’s neu definieren. Gerichte, die du ruckzuck zubereitet hast, gesund sind und keinen Zucker enthalten.

Zuckerfrei essen soll aber auch – ja muss sogar – mit deinem Alltag kompatibel sein. Nur du kennst deinen Tagesablauf und weisst, wann du wie viel Zeit für deine Mahlzeiten einplanen kannst. Sei dies für die Vorbereitung oder die Mahlzeit selbst. Wichtig ist, dass du weisst, zu welchen Lebensmitteln du besser greifen solltest – auch beim Lunch im Restaurant.

 

Warum gibt es diesen Blog

Bevor ich den Weg in meine Zuckerfreiheit startete, wusste ich erschreckend wenig über die Mengen an Zucker, die wir täglich zu uns nehmen. Geschweige denn von deren Auswirkungen. Wie ich feststellte, geht es vielen Menschen so. Durch meine eigenen Erfahrungen kann ich dir viele hilfreiche Tipps geben, die dich motivieren und unterstützen. Ich zeige dir, wie du siehst, ob ein Produkt versteckter Zucker beinhaltet und wie du ihn umgehen kannst. Ich selbst habe am eigenen Körper erfahren, wie viel besser ich mich fühle, seit ich zuckerfrei esse. Dieses Gefühl möchte ich nicht mehr missen!

Egal aus welchem Grund du dich für ein zuckerfreies Leben entscheidest und welchen zuckerfreien Weg du einschlagen möchtest, ich helfe dir dabei, deinen Weg zu gehen!

Brennt dir eine Frage zum zuckerfrei essen unter den Nägeln? Schreib mir ein Mail mit deiner Frage, damit ich dich auf deinem Weg in deine Zuckerfreiheit unterstützen kann mirjam@zuckerfrei-essen.ch

Ich freue mich von dir zu lesen!

 

Mirjam Zindel - zuckerfrei essen

Mein Name ist Mirjam

Auf meinem Blog teile ich meine persönlichen Erfahrungen, Lieblings Rezepte und all mein Wissen über Zucker für deinen Weg in deine Zuckerfreiheit!

Hol dir den ZUCKER-GUIDE jetzt!

ZUCKER-GUIDE